Line-Up - NGOs - 2019

NGOs cookie-bar-visible

INKOTA-netzwerk - Make Chocolate Fair!

Fast 10 Kilogramm Schokolade werden im Durschnitt pro Jahr in Deutschland gegessen. Doch der süße Genuss hat auch einen bitteren Beigeschmack: Für die Mehrheit der Kakaobauernfamilien gehört Armut, Hunger und Kinderarbeit zum Alltag. Evelyn Bahn diskutiert mit Ihnen, welche Verantwortung große und kleine Schokoladenhersteller tragen und stellt die Kampagne Make Chocolate Fair! vor, der sich über 120.000 Menschen aus 16 europäischen Ländern angeschlossen haben.

Mehr erfahren

Aktivisten Make Chocolate Fair Demo/Protest

Sea Shepherd

Seit nun über 40 Jahren kämpft die Sea Shepherd Conservation Society für das Beenden der Zerstörung von Lebensräumen und das Abschlachten von Wildtieren in den Weltmeeren. Als eine der effektivsten internationalen, gemeinnützigen Meeresschutzorganisationen tritt Sea Shepherd mit Direkter Aktion in Kraft und verfolgt mit viel Engagement, Einsatz und passionierten Volunteers die Rettung hilfs- und schutzloser Meeresbewohner.

www.sea-sheperd.de

Sea Shepherd Logo

Slow Food Deutschland

Slow Food Deutschland feierte letztes Jahr sein 25 jähriges Jubiläum sowie auch 10 Jahre Convivium in Südwestsachsen. Die Non-Profit Organisation Slow Food, die 1986 von dem italienischen Journalisten Carlo Petrini gegründet wurde, ist eine internationale Organisation, die ihre Aufgabe darin sieht die Kultur des Essens und Trinkens zu pflegen und lebendig zu halten. Sie setzen sich dafür ein, dass Lebensmittel gut (frisch, nahrhaft und wohlschmeckend), sauber (umweltgerecht, ohne Schaden an Natur, Mensch und Tier) und fair (soziale und gerechte Bedingungen für jeden Teil der Lieferkette) sind. Aktiv setzen sie sich gegen Lebensmittelverschwendung, Massenproduktion und das Für Selbstverständlich Nehmen von Produkten ein und ruft zu einem bewussteren Umgang mit unserer Ernährung und wachsender Lebensmittelwertschätzung auf.

www.slowfood.de

Slow Food Logo

Heinz Stücke

Heinz Stücke - geboren am 11. Januar 1940 - ist deutscher Radfahrer und ehemaliger Weltrekordhalter als Radfahrer mit der längsten geradelten Strecke. Dabei unternahm er all seine Touren durch 196 Länder mit seinem treuen Dreigang-Rad. Dieses wurde zwar mehrmals auf seinen Reisen entwendet, fand jedoch seinen Weg immer zum Besitzer wieder zurück.

Nach eigenen Angaben radelte er bis August 2005 innerhalb von 37 Jahren mehr als 530.000 km auf ein und demselben Rad. 2014 hatte sich diese Distanz beinahe verdoppelt auf 648.000 km, bis er schließlich plante die Tour zu beenden und in seine Heimat, Hövelhof, zurückzukehren.