Wer hat Lust zu shoppen?

Wer sich neben Workshops und Essen die Zeit vertreiben möchte, kann dies auf unserem Marketplace im Nordzwinger tun...

WELTLADEN

Was ist Fairer Handel? Fairen Handel gibt es in Deutschland seit 40 Jahren. Dabei setzen sich Menschen gemeinsam für eine gerechte Welt ein. Die Grundlage für fairen Handel ist ein partnerschaftliches Handeln, ausgehend von den Bedürfnissen der Bauen und Handwerker. Generell ist es wichtig zu wissen, dass fairer Handel eine wirksame Form der Armutsbekämpfung ist.

Mehr Infos unter faire-welt-chemnitzfaireweltladen und forum-fairer-handel.

PAISA PAISA

Bei Paisa Paisa findet man Bekleidung, Dekorations- und Geschenkartikel und vieles mehr, zum größten Teil aus Indien, Nepal oder Thailand. Die Gründerin Andrea Beutler ist regelmäßig vor Ort um die Herkunft der Waren zu verfolgen und den Kontakt zu den Lieferanten direkt zu suchen. 
In Chemnitz findet ihr Paisa Paisa auf dem Kaßberg, an der Walter-Oertel-Ecke Franz-Mehring-Straße, oder in Jena.

Mehr Infos findet ihr auf Facebook/Paisa Paisa

ECHT DÜNNEBIERS

Neben einem Tasting hat "Echt Dünnebiers" auch einen Stand auf unserem Marketplace.

Mehr Infos zu Dünnebiers und dem Tasting gibt es unter Kulinarisches.

NATURZAUBER

Naturzauber Inhaberin Katrin Bartsch stellt unter dem Label „Naturzauber“ leckere Marmeladen und besondere Brotaufstriche her.

FREITRÄUMER

Ihr könnt die Freiträumer auch hier auf der EuroBean treffen. Sie werden als Aussteller einen kleinen Stand im Nordzwinger haben.

Erfahrt hier mehr!

Yucon & Töpferfee


Grit Werner (YUCON) und Kati Staer (Töpferfee) leben und arbeiten ohne vorgegebene Zeitraster inmitten der Natur. In einer Gemeinschaft kreativer Menschen schaffen sie mit Liebe neue Werte und geben diese mit Liebe weiter. Sie arbeiten mit Materialien, die die Natur ihnen gibt - Ton, Holz, Metall und vieles mehr. An außergewöhnlichen Plätzen in der Region bieten sie die Möglichkeit, ihre Arbeiten zu erwerben und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.
www.yucon.net
www.toepferfee.de

HANDWEBEREI VON CLAUDIA ROGEÉ

Claudia Rogeés Leidenschaft liegt in der Handweberei.Seit uralten Zeiten und in allen Kulturen stellen Menschen Gewebe her, zum einen um sich  zu kleiden und zum anderen die Wohnräume zu gestalten – sich also mit schönen Textilien  zu umgeben. Getreu dem Motto „Wer Altes kennt, kann Neues schaffen“ habe ich das Anliegen, die alte Technik des Handwebens nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Am Webstuhl erlebt sie Rhythmus im Tun, die Qualität der Zeit und tiefe Zufriedenheit am Geschaffenen.

Claudia's Handweberei gibt es in der Fohlenstube, wo auch Kinder selbst Wollweben können. 

BÄRBEL BITTERLICH

Märchenerzählerin Bärbel Bitterlich hat auch einen Stand in ihrem Pavillon hinten im Südzwinger.

Infos zu ihrer Erzählung gibt es unter Lesungen & Workshops.

von Jennah Bell

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.   Weiterlesen …